10 Jahre Bürgergemeinschaft Lonau

Veröffentlicht in: BGL Bürgergemeinschaft | 0
10 Jahre Bürgergemeinschaft Lonau Ein Grund zum Feiern
 

 

Am 09. Juli 2012 wird auf Initiative des Lonauer Ortsbürgermeisters Thomas Beck die Bürgergemeinschaft Lonau gegründet.

Der Zweck des Vereins ist die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements zugunsten gemeinnütziger Interessen. Dies soll insbesondere verwirklicht werden durch die Förderung und den Erhalt der dörflichen Gemeinschaft in Lonau, das Zusammenführen unterschiedlicher Generationen im Ort, sowie die Unterstützung und Umsetzung gemeinschaftlicher baulicher Maßnahmen für Lonau in Zusammenarbeit mit dem Ortsrat Lonau und anderen Sponsoren.

Zunächst vom erstgewählten Vorstand 2012 als normaler Verein gegründet, trifft man sich schnell mit den Vorständen der ortsansässigen Vereine und der Gastronomie, um einen Veranstaltungskalender für die Lonauer Bürger zu erstellen und zu verteilen. Im Dezember 2012 wird im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ zum ersten Mal ein Türchen im Kurpark Lonau geöffnet. Diese Tradition setzt sich bis zum heutigen Tage fort. Auch die Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses wird tatkräftig unterstützt.

Im Jahr 2013 wird auf der Jahreshauptversammlung beschlossen, dass die Bürgergemeinschaft Lonau aufgrund ihres großartigen Engagements für den Ort ein gemeinnütziger Verein werden soll, 2014 wird der Verein nach Antragstellung dann gemeinnützig.

Im Jahr 2014 werden die „Schwarzen Bretter“ im Ort für Ankündigungen und gemeinsame Arbeitseinsätze der Bürgergemeinschaft genutzt und der Verein wächst weiter zusammen. Im Dorfgemeinschaftshaus wird die dort bestehende alte Küche von helfenden Händen der Bürgergemeinschaft ausgebaut und in einem anderen Raum des Gebäudes wieder aufgestellt und modernisiert ausgestattet. Anstelle der alten Küche wird eine neue Küchenzeile und eine Theke von der Bürgergemeinschaft angeschafft und in den Saal des Dorfgemeinschaftshauses eingebaut, somit entsteht ein neuer Schankraum.

2015 steht im Zeichen der Dorfverschönerung. Durch zahlreiche Arbeitseinsätze mit sehr guter Beteiligung der Lonauer Bürger werden z.B. die Brücken im Ort gereinigt und die Brückengeländer mit Blumenkästen bestückt, Bänke und Plätze werden instandgesetzt und verschönert.

2016 werden gemeinsame Erlebnisse, zum Beispiel Busfahrten in die Region und Unternehmungen veranstaltet und die Gemeinschaft im Ort gestärkt mit Kaffeetrinken, Stammtischen und einem eigenen Oktoberfest. Zudem findet die Teilnahme an der Stadtmeisterschaft der Herzberger Schützengesellschaft erstmalig statt. In den Folgejahren wechseln sich bis heute gemeinsame Ausflüge mit Aktivitäten im Ort ab, wie dem immer sehr gut besuchten „Lonauer Dorfflohmarkt“. Dabei wird das ganze Dorf zu einem riesengroßen Flohmarkt, das Dorfgemeinschaftshaus mit seinem Vorplatz zum kulinarischen Mittelpunkt des Tages bietet viel Zeit für Begegnungen.

2018 findet ein gemeinsamer Arbeitseinsatz mit dem Harzklub statt, bei dem die Wanderwege rund um Lonau instandgesetzt werden. Erneut findet die Teilnahme an der Stadtmeisterschaft der Herzberger Schützengesellschaft statt und wie jedes Jahr wird das Dorf mit frisch bestückten Blumenkästen an den Brückengeländern verschönert, die zur Weihnachtszeit nun auch mit Tannengrün und Lichterketten geschmückt werden. 2018 wird auch auf dem Minigolf-Platz eine Telefonzelle als Bücherzelle angeschafft und in Kooperation mit der Stadt Herzberg aufgestellt und von einem Mitglied der Bürgergemeinschaft bemalt. Bei einer kleinen Feierlichkeit vor Ort wird die neue Bücherzelle eingeweiht, hier können ab jetzt Bücher getauscht und ausgeliehen werden. Zudem wird die Minigolf-Anlage bei einem gemeinsamen Arbeitseinsatz gereinigt und mit einer Box versehen, in der man Schläger, Bälle und Spielpläne findet, welche auf Vertrauensbasis ausgeliehen werden können. Die Bürgergemeinschaft Lonau ist ab jetzt für die Minigolfanlage zuständig und richtet ihr erstes Minigolfturnier im Jahr 2018 aus.

Im Jahr 2019 wird das 1. Lonauer Bürgerfrühstück im Kurpark veranstaltet zum Thema „Gemeinsam isst besser“.

2020 überschattet die Corona-Pandemie die Arbeit der Bürgergemeinschaft Lonau. Gemeinsam geplante Aktivitäten und Ausflüge müssen pandemiebedingt ausfallen, das gesellschaftliche Miteinander in Lonau ist zum Schutz der Gesundheit auf ein Minimum heruntergefahren. An Heiligabend hat die Bürgergemeinschaft an der Gestaltung des Gottesdienstes im Kurpark mitgewirkt.

Erst im Jahr 2022 fährt das gemeinsame Leben in Lonau langsam wieder hoch. Der lang ersehnte Bürgerstammtisch ist wieder ins Leben gerufen, gemeinsame Arbeitsaktionen für den Ort können wieder stattfinden.

Ganz besonders freuen sich alle im Dorf auf das diesjährige Jubiläum „10 Jahre Bürgergemeinschaft Lonau“ am 31.07.2022 um 11:00 Uhr im Kurpark Lonau, zu dem alle Mitglieder, Einwohner und Gäste herzlich eingeladen sind!

Nils Jeske

Schriftführer der Bürgergemeinschaft Lonau

 

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2022 der BGL

Veröffentlicht in: BGL Bürgergemeinschaft | 0
Einladung zur Jahreshauptversammlung der BGL

am Freitag, 22. April 2022 um 19 Uhr im DGH Lonau

Tagesordnung:
Top 1: Begrüßung und Eröffnung durch die 1. Vorsitzende
Top 2: Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und der Beschlussfähigkeit
Top 3: Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
Top 4: Anträge zur Tagesordnung
Top 5: Verlesung und Genehmigung des Protokolls der JHV 2021
Top 6: Jahresbericht 2021 durch die 1. Vorsitzende
Top 7: Grußworte der Gäste
Top 8: Kassenbericht
Top 9: Bericht der Kassenprüfer
Top 10: Entlastung des Kassenwartes
Top 11: Entlastung des Vorstandes
Top 12: Wahlen lt. Satzung (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Kassenwart, Schriftführer, Beisitzer)
Top 13: Neuwahl eines Kassenprüfers
Top 13: Verschiedenes, Termine, Anregungen
Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen mindestens 8 Tage vor der JHV gestellt sein. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Coronabestimmungen.

 

 

Jahreshauptversammlung 2019

Veröffentlicht in: BGL Bürgergemeinschaft | 0
Bürgergemeinschaft Lonau traf sich zur Jahreshauptversammlung

Bücher – Zelle

Veröffentlicht in: BGL Bürgergemeinschaft | 0
Einweihung „Bücherzelle“ in Lonau

Die Bürgergemeinschaft lädt Lonauer und Gäste ein

Seit mehreren Jahren sind die Mitglieder der Bürgergemeinschaft bemüht, den Ort noch liebens- und lebenswerter zu machen. In ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen wurden unter anderem zahlreiche Verschönerungs- und Anstricharbeiten durchgeführt. Inzwischen gehören etwa 2/3 der Bevölkerung der Bürgergemeinschaft an. Wer selbst aus Altersgründen nicht mehr an Arbeitseinsätzen teilnehmen kann, trägt durch seinen kleinen Jahresbeitrag zur Finanzierung der benötigten Materialien bei.
Bei der Jahreshauptversammlung der Bürgergemeinschaft wurde der Vorschlag gemacht, eine ausgemusterte Telefonzelle als Ausleihstation für nicht mehr benötigte Bücher zu beschaffen. Von der originellen Idee waren die Anwesenden so angetan, dass daraus ein kleines Projekt wurde. Nach der kostenpflichtigen Beschaffung einer alten Telefonzelle von der Telekom übernahmen Ortsansässige deren Bemalung. Nachdem die Stadt Herzberg das Fundament „spendiert“ hatte, konnte die Telefonzelle mit Genehmigung aufgestellt und von innen für die Aufnahme von Büchern hergerichtet werden.
Am Mittwoch, den 18.07.18, soll die neben der Bushaltestelle platzierte Bücherbox besonderer Art im Rahmen eines fröhlichen Meetings in Betrieb genommen werden. Ab dann können daraus Bücher nicht nur entliehen werden, sondern auch eigene nicht mehr benötigte Bücher eingestellt werden. Zu der Veranstaltung lädt die Bürgergemeinschaft Lonauer und Gäste herzlich ein. Bei Getränken und Gegrilltem kann dann der Abschluss der Idee gebührend bewundert werden.
In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass der nächste Dorfflohmarkt der Lonauer Bevölkerung am Sonntag, 12.08.18 von 11.00 bis 16.00 Uhr wieder einmal in ganz Lonau stattfinden soll.
Text & Foto: Paul Beier (HK)

 

Geselliges Zusammensein an der „Bücher – Zelle“

Zentral gelegene Attraktion wurde fröhlich begrüßt

Gemütlich klein, eingebettet im Nationalpark Harz, nicht allzu viele, dafür aber nette Leute – das ist das Bergdorf Lonau. Bis zur Wende kamen viele Gäste aus der damaligen „Inselstadt Berlin“ und quartierten sich im Hotel, in einer der kleinen Pensionen oder auch in den gemütlich eingerichteten Ferienwohnungen ein. Ihren Platz füllten dann Besucher aus anderen Bereichen und Ländern aus. Gerne verbringen auch Niederländer und Dänen, für die der Harz schon ein Gebirge mit großen Wäldern ist, einige Tage in dem malerisch gelegenen kleinen Dorf.
 
Um Lonau für die Einwohner noch lebens- und liebenswerter zu machen – und das auch für Touristen – , gründete sich vor einigen Jahren die Bürgergemeinschaft Lonau (BGL) (wir berichteten). Inzwischen gehören fast 2/3 der Bevölkerung der Gemeinschaft an. Zahlreiche Mitglieder beteiligen sich inzwischen ehrenamtlich an immer neuen Projekten. Wer nicht mehr mobil für Arbeitseinsätze ist, trägt mit seinem „Scherflein“ zur Finanzierung zum Kauf von benötigten Materialien
 
Am vergangenen Mittwochabend wurde als neues Vorhaben mit einem geselligen Beisammensein die „Bücher-Zelle“ gegenüber dem Dorfgemeinschaftshaus eingeweiht. Die Idee: Wer gerne mal wieder ein Buch liest, kann sich aus der von Ortsansässigen künstlerisch gestalteten ehemaligen Telefonzelle der Telekom eins – oder mehrere – ausleihen. Wer beim Aufräumen seines Bücherschranks gut erhaltene und lesenswerte Bücher ausgliedert, kann damit anderen in die „Bücher-Zelle“ eine Freude machen. Dass man auch ohne großen Aufwand ein geselliges Beisammensein veranstalten kann, bewiesen die Organisatoren: Ein paar Klapptische und –bänke, ein Grill und einige Kühltaschen mit Getränken reichten voll aus. Neben Ortsbürgermeister Thomas Beck konnte die Vorsitzende des BGL, Beate Erhardt, auch Bürgermeister Lutz Peters begrüßen. Nachdem sie den Werdegang der „Bücher-Zelle“ kurz dargestellt hatte, dankte sie den fleißigen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die Mitarbeit an dem Projekt. „Ich wünsche mir, dass das kleine Kunstwerk eine kleine Erfolgsgeschichte schreiben wird, “ sagte Thomas Beck. Alle würden sich freuen, wenn es in Lonau noch viele solcher schönen Projekte geben würde, so der Ortsbürgermeister.
 
In der Nähe der „Bücher-Zelle“ findet man weitere Beweise für das Engagement der Mitglieder der Bürgergemeinschaft. Dazu zählen unter anderem die gesäuberte Mini-Golf Anlage – Schläger und Bälle werden in der nächsten Zeit kostenlos bereitgestellt – und zahlreiche bepflanzte Blumenkästen, die dem Bergdorf einen freundlichen Eindruck vermitteln. Neben dem Auerhahngehege, einem Info-Raum des Nationalparks, einer gepflegten Gastronomie, einem familiären Freibad, einem kleinen Kinderspielplatz und dem Dorfgemeinschaftshaus kann man noch etwas im großen Maße genießen: Frische Waldluft und unberührte Natur.
Wer gerne einen Flohmarkt besucht, kommt am Sonntag, 12.08.18, zwischen11.00 und 16.00 Uhr beim Dorfflohmarkt in Lonau auf seine Kosten. Bei dem häufigen bergauf und bergab dabei lernt man das malerische Bergdorf und seine freundlichen Bewohner kennen. Erholen von dem Wandern kann man sich zwischendurch im Dorfgemeinschaftshaus bei Kaffee und Kuchen und Leckereien vom Grill. Vormerken sollte man sich auch schon mal den Feuerwehrtag am 11.September.
Text & Fotos: Paul Beier (HK)

 

 

Seniorennachmittag

Veröffentlicht in: BGL Bürgergemeinschaft | 0
Bürgergemeinschaft Lonau richtete Seniorennachmittag aus

Am Nikolaustag besuchten die 1. Vorsitzende Beate Ehrhardt und die 2. Vorsitzende Renate Grobecker den Seniorennachmiitag in Lonau. Die BGL richtete diesen Nachmittag in Zusammenarbeit mit der Küsterin von Lonau, Frau ▶ Annegret Lips, aus. Es wurden Kaffee, Kuchen und bunte Teller für die Seniorinnen und Senioren von der BGL gespendet. Musikalisch umrahmt wurde das gemütliche Beisammensein von Herrn Radke mit dem Akkordeon. Ein alles in allem ein gelungener Nachmittag.

Seniorennachmittag Lonau 2017